Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden Bestimmungen gelten für den Abschluss von Verträgen für die Teilnahme am RE_CONNECT Retreat oder ähnlichen Angeboten des Cocoon Collectives wie bspw. Seminaren, Workshops oder weiteren Retreats. 

1.2 Diese Vertragsbedingungen und das Anmeldeformular bilden den gesamten Vertrag zwischen dem Cocoon Collective  und dem Teilnehmer (TN) für das gebuchte Angebot. Sie ersetzen sämtliche früheren und gleichzeitigen Abreden hinsichtlich der Leistungen des Cocoon Collectives. 

 

2. Vertragsschluss

2.1 Der Vertrag zwischen dem TN und dem Cocoon Collective kommt zustande, bei schriftlicher Anmeldung (auch z.B. per Mail-Anhang oder Webshop), sobald das Anmeldeformular des Cocoon Collective ausgefüllt und unterschrieben zugegangen ist - jedoch nur dann, wenn das Cocoon Collective nicht innerhalb einer Woche nach Zugang erklärt hat, dass sie die Anmeldung nicht annimmt.

2.2 Das Cocoon Collective ist berechtigt, jede Anmeldung ohne Angabe von Gründen zurückzuweisen.

 

3. Verantwortung

3.1 Der Umfang der Dienstleistungen des Cocoon Collective stellt klar, dass es sich bei den von ihnen zur Verfügung gestellten Leistungen um die eines Werkvertrages im Sinne von BGE 127 III 328 E. 2a handelt.

 

Für den Erfolg des Retreats übernimmt das Cocoon Collective auf Grundlage der gesetzlichen Vorschriften keine Gewähr. Die Maßnahme des Retreats wird nach dem Prinzip der “Hilfe zur Selbsthilfe” durchgeführt. Der TN verpflichtet sich daher, aktiv am Retreat teilzunehmen und notwendige Aktivitäten selbst zu leisten.

 

Der Erfolg des Retreats liegt in der alleinigen Verantwortung des TN. Das Cocoon Collective trägt seinerseits die Verantwortung, die nötigen Methoden, Techniken und Tools zu jedem Zeitpunkt zielführend für die Ziele der TN einzusetzen. 

3.2 Die Parteien sind darüber einig, dass das Retreat keine Therapie ist. Der TN ist für seine/ihre körperliche und seelische Gesundheit während und zwischen dem Retreat allein verantwortlich. Er/sie teilt körperliche oder seelische Beeinträchtigungen während des Rretreats dem Cocoon Collective unverzüglich mit. 

 

4. Durchführung des Retreats

 

4.1 Der Beginn des Retreats ist an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Wird die Mindestteilnehmerzahl für das vom TN gebuchte Retreat nicht erreicht, oder kann das geplante Retreat aus einem vom Cocoon Collective nicht zu vertretenden Grund nicht stattfinden, kann das Retreat auf einen späteren Termin verlegt oder abgesagt werden.

4.2 Sagt die Terminverlegung dem TN nicht zu, kann dieser von der Teilnahme an dem Retreat absehen. In diesem Fall wird die bereits entrichtete Gebühr zur Hälfte  zurückerstattet. Stimmt der TN dem verlegten Termin zu, wird die bereits entrichtete Gebühr auf das späteres Retreat angerechnet.

4.3 Wenn sich aufgrund des Verhaltens des TN während des Retreats zeigt, dass die Durchführung des Retreats für ihn ungeeignet ist oder er den Fortgang der Veranstaltung behindert, behält sich das Cocoon Collective vor, die Teilnahme des TN als beendet zu erklären. In diesem Fall wird die Teilnahmegebühr für die nicht besuchte Retreat Einheit nicht erstattet.

4.4 Das Cocoon Collective kann bei Krankheit des zuständigen Dozenten das einzelne Retreat oder einzelne Stunden verschieben.

4.5 Im seltenen Fall von krankheitsbedingten Ausfällen auf Seiten der Veranstaltern (Cocoon Collective) wird der bereits bezahlte Retreat Betrag in ein Gutschein umgewandelt. Dieser kann je nach Belieben entweder für ein weiteres Retreat angerechnet oder in Coaching Stunden, Yoga Klassen oder Ayurveda Beratungen umgewandelt werden. Die Rückerstattung des Betrages ist aufgrund der Gutschrift-Lösung nicht möglich. 

 

5. Vergütung

 

5.1 Für die Teilnahme an dem Retreat erhebt das Cocoon Collective Teilnahmegebühren. Die Höhe der Gebühren ergibt sich aus der Anmeldung. Wenn nicht anders angegeben, verstehen sich alle Preise inkl. der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5.2 Die Teilnahmegebühr ist nach Zugang der Rechnung ohne Abzug zu den in der Rechnung genannten Zahlungsterminen fällig und zahlbar nach Zugang der Rechnung durch Überweisung bis spätestens 14 Tage nach Buchung des Retreats. Der TN kann an dem Retreat nur nach vollständiger Entrichtung der gesamten Teilnahmegebühr teilnehmen.

5.3 Der TN kann gegenüber Forderungen dem Cocoon Collective nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Forderungen aufrechnen.


5.4 Zur Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechtes ist der TN nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertrag beruht und unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.


5.5 Beanstandungen des Rechnungsbetrages hat der TN unverzüglich, spätestens jedoch vier Wochen nach Zugang der Rechnung des Cocoon Collective schriftlich mitzuteilen. Die Unterlassung rechtzeitiger Einwendungen gilt als Genehmigung. Das Cocoon Collective wird in den Rechnungen auf die Folgen einer unterlassenen rechtzeitigen Einwendung besonders hinweisen. Gesetzliche Ansprüche des Teilnehmers bleiben hiervon unberührt.

5.6 in die Gebühr nicht inbegriffen sind die Reisekosten.


 

6. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung bei entgeltlichen Verträgen über Dienstleistungen wie Online-Kurse, Retreats oder Seminaren. 

6.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Cocoon Collective (vertreten durch Lisa-Marie Seiter, Lothar-Bucher-Straße 4, 12157 Berlin, Tel. +4915735359519, E-mail: hallo@cocooncollective.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

6.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

 

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerspruchsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtet haben, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang des im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Ein Muster Widerrufsformular liegt dem Nutzer zum Download als pdf-Datei bereit.

6. 3 Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen, erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn das Cocoon Collective die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und bestätigt haben, dass Ihnen bekannt ist, dass Sie Ihr Widerrufsrecht mit vollständiger Vertragserfüllung durch das Cocoon Collective verlieren.

6.4 Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht gem. § 312g Abs. 2 S. 1 Nr. 9 BGB nicht bei Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (z.B. bei Tickets für Vortragsveranstaltungen, die zu einem bestimmten Termin oder innerhalb eines bestimmten Zeitraums erbracht werden).

6.5 Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An:

Lisa-Marie Seiter

Lothar-Bucher-Straße 4

12157 Berlin

oder E:Mail: hallo@cocooncollective.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

Bestellt am (*)/ erhalten am (*):

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

Datum:

_______

(*) Unzutreffendes streichen.

7. Kündigung

 

7.1 Bei einer Kündigung der Teilnahme bis a) zu 4 Monate vor Beginn des Retreats wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50% der jeweiligen Retreat Gebühr fällig. b) Erfolgt die Kündigung  zu einem späteren Zeitpunkt wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig.


7.2 Dem TN bleibt der Nachweis gestattet, dem Cocoon Collective sei kein, bzw. ein wesentlich geringerer Schaden als die unter 7.1 erhobenen Kündigungsgebühren entstanden. 

7.3 Dem Cocoon Collective bleibt die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens unbenommen, insbesondere ihm entstandene Stornierungsgebühren und sonstiger Aufwendungen für Unterkunft, Anreise und Verpflegung.

8. Ausfall aufgrund von Corona

8.1 Bei Ausfall aufgrund von Corona wird das ursprüngliche Retreat auf einen  Alternativtermin verschoben. Wenn der TN den Alternativtermin nicht wahrnehmen kann,  werden 50% Stornierungsgebühren einbehalten.

 

Die restlichen 50% der Retreat Gebühren können in Gutscheinform umgelegt werden auf Coaching Sessions , Yoga oder Ayurveda Beratung bei den jeweiligen Dozenten. Möchte der TN dieses Angebot nicht in Anspruch nehmen, dann verfallen die restlichen Kursgebühren.

8.2 Im Falle, dass der Alternativtermin für den TN nicht  wahrnehmbar ist, kann der TN bis zu 4 Wochen vor Retreat Beginn einen Ersatzteilnehmer benennen. Für diese Umbuchung entstehen keine zusätzlichen Kosten. Über Die Benennung eines Ersatz Teilnehmers muss das Cocoon Collective schriftlich informiert werden. 

9. Verhinderte Teilnahme aufgrund von Krankheit

9.1 Bei Ausfall durch Krankheit des TN, muss dieser mind. 7 Tage vor dem Retreat das Cocoon Collective über den Krankheitsfall informieren. Geschieht dies nicht erfolgt keinerlei Rückerstattung der Retreat Gebühren.

9.2 Informiert der TN das Cocoon Collective vor der 7-Tagesfrist, werden nur die Gebühren für die Übernachtung in der Retreat Location von 43,50€ einbehalten.

 

Der restliche Betrag kann auf den Zweittermin des Retreats angerechnet werden. Passt dieser Termin nicht, wird der restliche Retreat Betrag in einen Gutschein für entweder Coaching Stunden, Yoga Klassen oder Ayurveda Beratung umgewandelt werden. Möchte der TN dieses Angebot nicht in Anspruch nehmen, dann verfallen die restlichen Kursgebühren.

9.3 Im Falle, dass der TN den Zweittermin wahrnimmt, muss dann nochmals für die Übernachtung im Wert von 43,50€ aufgekommen werden.

9.4. Im Falle, dass der Alternativtermin für den TN nicht  passt oder er diesen nicht wahrnehmen möchte, kann der TN bis zu 7 Tagen vor Retreat Beginn einen Ersatzteilnehmer benennen. Für diese Umbuchung entstehen keine zusätzlichen Kosten. Über die Benennung eines Ersatzteilnehmers muss das Cocoon Collective schriftlich informiert werden. 

10. Verzug

10.1 Erfolgt die Zahlung nicht spätestens bis vier Wochen nach Buchung des Retreats, kommt der Teilnehmer automatisch in Verzug.

 

10.2 Das Cocoon Collective ist berechtigt, vorbehaltlich der Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens, jährliche Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz zu erheben.

11. Haftung

Das Cocoon Collective haftet uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, wenn diese Schäden auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung beruhen. Das Cocoon Collective haftet weiterhin für sonstige Schäden aufgrund vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens. Für alle anderen Schäden ist die Haftung ausgeschlossen.

 12. Urheberrecht

Die Retreat Unterlagen und die Präsentation (Methoden, Übungen und Techniken) des Retreats des Cocoon Collective sind, sowohl in Wort als auch in Schrift, urheberrechtlich geschützt. Video- und Audioaufnahme, Vervielfältigung von Seminarunterlagen sowie deren Weitergabe an dritte oder sonstige Nutzung ist untersagt.

13. Datenschutz

Das Cocoon Collective erhebt und verwendet personenbezogene Daten des TN ausschließlich in dem nach dem Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) zulässigen Rahmen. Mit seiner Anmeldung erklärt sich der TN mit der automatisierten Be- und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Retreat Abwicklung einverstanden. Dieses Einverständnis umfasst auch ggf. die zweckentsprechende Weitergabe der Daten an in die Retreat einbezogene Dienstleister, insbesondere Tagungsstätten/Tagungshotels.

14. Rechtswidrigkeit

14.1 Wird eine Klausel dieses Vertrages durch ein zuständiges Gericht für rechtswidrig, ungültig oder nicht durchsetzbar befunden, so wird die Gültigkeit der übrigen Vertragsbestimmungen hierdurch nicht berührt.

14.2 Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform.